Home » Deutsch » Die Geschichte dem einen Bicerin della Venaria

Die Geschichte dem einen Bicerin della Venaria

Vor zweihundert Jahren ein Laden, heute ein Lokal, das die prunkvolle Zeit und die Freuden des Genusses der Savoyer im 18. Jh. zum Vorbild nimmt, die bei dem Hofarchitekten Amedeo di Castellamonte den Bau der königlichen Residenz in Auftrag gaben.

In der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde eine königliche Genehmigung für den Verkauf von Salz und Tabak ausgestellt, die die Nr. 1 trug. Und so begann unsere Geschichte.

Das Lokal befindet sich im historischen Zentrum von Venaria Reale, das direkt dem 1659 auf Wunsch von Herzog Carlo Emanuele II. von Savoyen erbauten prächtigen Königspalast vorgelagert ist und schon in der Vergangenheit als wirtschaftlich florierender Ort bekannt war.

Zur Kaffeebar entwickelte sich das Lokal erst in der zweiten Hälfte des 20. Jh., was dem Trend der Nachkriegszeit entsprach. Jetzt wird geschmacklich der Ära von Pracht und Prunk des Königshauses der Vorzug gegeben. Dazu gehören Caffè del Duca Re und Marenda sinoira, beides besonders im 18. Jh. bei den Adeligen während der Jagdausflüge in das königliche Revier beliebt.

Racconto di storia e cultura

Visita virtuale